Digitalisierung für Unternehmen

Viele Unternehmen beschränken ihre Digitalisierungsaktivitäten auf die Ergänzung von Software/Apps zu ihren Produkten. Auch reine Internet Marketingaktivitäten oder Digitalisierung von internen Prozessen werden häufig als digitale Strategie verstanden. Die Auswirkungen auf die Geschäftsstrategie zeigen sich jedoch insbesondere in den Bereichen außerhalb der bestehenden (traditionellen) Produkte und Dienstleistungen und Kundenbedürfnisse. Die bestehenden Produkte, Prozesse und Leistungen werden sicher auf mittlere Sicht zwischen 70 und 90% des Geschäfts und Umsatzes ausmachen. Eine komplette Digitalisierungs-und Innovationsstrategie dürfte somit für die wenigsten etablierten Unternehmen in Frage kommen. Aus Sicht der Zukunftssicherung ist die Evaluation und der Test von disruptiven Innovationen allerdings sehr ratsam. Disruptive Innovation kommt vor allem aus den Bereichen neuer Dienstleistungen bzw. Services und aus neuen Kundenbedürfnissen, geweckt durch die Digitalisierung und die oben genannten Trends. Die Strategie muss also festlegen, ob und in welchem Maße in ‚neue‘ Themen investiert wird.

Der Schlüssel zu Ihrer Digitalen Transformation. Kontaktieren Sie uns!

13 + 1 =