Innovation to Business (eye2bee)

Wachstumsorientierte Innovationen sind der Schlüssel zur digitalen Transformation. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und erfolgreichen Umsetzung von digitalen Innovationen.

Digitale Transformation im Mittelstand

Digitale Trends und Methoden sind ideal für den Mittelstand geeignet, weil sie Agilität, hohes KnowHow, unternehmerisches Denken und insbesondere Kundennähe erfordern. Mit der richtigen Herangehensweise ist die Digitalisierung für jedes Unternehmen machbar. Nutzen Sie die Erfahrung aus erfolgreichen digitalen Transformationen und von Startups.

Wachstumsorientierte Digitalisierungsstrategie

Neben den Innovationen und der Weiterentwicklung des Kerngeschäfts sind wachstumsorientierte Innovationen (neue Services, Branchen oder Geschäftsmodelle) die Garantie für nachhaltigen Geschäftserfolg.

Agile Innovationsentwicklung

Im Rahmen eines ca. 12 wöchigen Projektes lässt sich sowohl die Innovations-vorgehensweise testen als auch ein konkretes Innovationsvorhaben entwickeln.

Beratung ohne Risiko

Wir begleiten die Erarbeitung Ihrer Digitalstrategie. Dauer zwischen einem Tag und wenigen Wochen, je nach gewünschtem Detailierungsgrad. Wir berechnen unseren geleisteten Aufwand und Sie bezahlen nur, was Ihnen die Unterstützung wert war. Einzige Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme der Geschäftsleitung und vorher klar vereinbarte Erwartungen und Ziele.

Unterstützung für die Digitale Transformation

Für Unternehmen jeder Größe und aller Branchen

Wir unterstützen Unternehmen bei der Digitalisierung unabhängig davon, ob sie schon gestartet sind oder noch ganz am Anfang stehen. Unser Fokus liegt auf der Identifikation und Umsetzung von digitaler Innovation bei Produkten, Lösungen und Geschäftsmodellen.

Wir beraten und begleiten Sie im Innovationsprozess, im Organisationsaufbau und Change Management, in der Technologie und im agilen Projektmanagement.

mehr…

Für Verbände, Kommunen und andere Interessengruppen

Wir helfen bei der Information Ihrer Mitglieder und unterstützen den Aufbau von Strukturen, die Ihre Mitglieder nutzen können.

Wir gründen bei Bedarf Innovationszentren und fördern den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern und darüber hinaus.

mehr…

Ralf Ruß, Geschäftsführender Gesellschafter der credevis GmbH, zeigt verschiedene Komponenten dieser Entwicklungen in der dreiteiligen Serie „Digital Foundation – mehr Mut zu Innovationen“ detailliert auf. Im ersten Teil erklärt er, welche Rolle der globale Standortwettbewerb einerseits und die Entwicklung von Smart Services andererseits in diesem Prozess spielen und wie die ersten Reaktionen der deutschen Player aussehen. Reichen sie schon aus?

Experteninterview mit Ralf Ruß auf dem Werteforum 2017 zum Thema ‚Auswirkungen der Digitalisierung auf die Führungskräfte‘

Unsere Kompetenz und Passion

Startup- und Innovationsmethoden

Wir haben die besten und erfolgreichsten Methoden und Vorgehensmodelle aus der Startup-Welt und dem Silicon Valley in unserem Ansatz vereint.

Beratungs- und Linienerfahrung

Wir bündeln die Erfahrung aus Konzernen und dem Mittelstand. Wir sind Berater mit eigener Erfahrung aus Geschäftsführung und Linienverantwortung.

Energie und Unternehmergeist

Wir denken und handeln unternehmerisch und lassen uns gerne am Umsetzungserfolg messen. Wir haben Spaß an unserer Arbeit.

Vorgehensmodell

Kundenbedarf

Der Kundenbedarf ergibt sich aus der jeweiligen Aufgabe, die der Kunde erfüllen möchte. Speziell der Bedarf, der nur schlecht abgedeckt wird, ist für Innovationen interessant.

Geschäftsmodell

Wachstumsorientierte Innovationen bedingen häufig nicht nur die Änderung von Produkten und Leistungen sondern die Veränderung ganzer Geschäftsmodelle.

Machbarkeit

Aus unternehmerischer Sicht muss jede Innovation wirtschaftlich tragfähig und nachhaltig sein. Ob entsprechende Märkte und Kunden existieren, muss bereits in der Entwicklungsphase verprobt werden.

Umsetzung

Agiles Projektmanagement zusammen mit Changemanagement stellen den Erfolg Ihres Innovationsprojektes sicher. Wir unterstützen Sie bis zur erfolgreichen Umsetzung Ihrer Vorhaben.

Stand der Digitalen Transformation im Mittelstand

Ist der Mittelstand reif für die Digitalisierung?

Laut einer Studie der Commerzbank haben 86 Prozent der Unternehmen die Chancen der Digitalisierung für den Industriestandort Deutschland erkannt, verhalten sich aber eher abwartend.

Über 60 Prozent der Befragten räumen selbstkritisch ein, dass der Mittelstand das Thema derzeit eher noch vernachlässige.

Was machen die digitalen Trendsetter anders?

Sie warten nicht ab, sondern starten öfter als andere Mittelständler Pilotprojekte, um sich in engen Märkten einen Vorsprung zu verschaffen. Sie schaffen kreative Freiräume und stellen Spezialisten ein.

%

Bewusstsein der Wichitgkeit

%

Effektive Projektumsetzung

Anfrage - Digitale Transformation

4 + 4 =