Innovationsprozess

Innovationsprozess

Details

Autor Tony Ulwick
Land USA
Firma Strategyn
URL www.strategyn.com

Innovationsprozess

Der Prozess der Outcome-Driven Innovation® (ODI) Methode beginnt damit, im Detail zu verstehen, welche Aufgaben Kunden mit einem Produkt erledigen wollen und welche Bewertungskriterien (Outcomes) sie zur Erfolgsbeurteilung anwenden. Er endet in der Entwicklung von Produkten, welche die Kunden kaufen werden.

Wenn die gewünschten Outcomes den Kern der Kundenbefragung darstellen, ist Innovation nicht länger eine Frage von glücklichen Zufällen, sondern eine steuerbare und vorhersehbare Disziplin. Weltweit setzen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen ODI ein, um Wachstum aus Innovation für funktionale Produkte und Dienstleistungen zu generieren – mit über 80% Erfolgswahrscheinlichkeit.

Ausgangspunkt ist die Entscheidung, welche Ausführenden mit welchen Aufgaben ein Unternehmen ansprechen will. Aus der Kombination von bereits bestehenden sowie neuen Ausführenden und Aufgaben können vier strategische Stoßrichtungen definiert werden. Diese werden nach ihrer Marktattraktivität beurteilt und mit den Unternehmenszielen abgestimmt, um den Zielmarkt festzulegen.

In der ersten Phase des ODI-Prozesses führen wir einen Workshop mit einem interdisziplinären Team aus Ihrem Unternehmen durch. Das Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis für den fokussierten Markt aus Aufgabensicht zu schaffen.